Antragsgrün - die Online-Antragsverwaltung für Parteitage, Verbandstagungen und Mitgliederversammlungen

Änderungsantrag V-01-007-1

Veranstaltung: 1. Länderrat 2015
Ursprungsantrag: G7-Gipfel: Kritisch begleiten, verantwortlich handeln
AntragsstellerIn: Martin Häusling (KV Schwalm-Eder)
Status: Eingereicht
Eingereicht: 22.04.2015, 15:42 Uhr

Änderungsantragstext

Im Absatz von Zeile 3 bis 13
Anfang Juni kommen die Staats- und Regierungschefs der führenden Industriestaaten zum G7-Gipfel zusammen. Weiträumig abgeschottet von der Öffentlichkeit treffen sie sich auf Schloss Elmau im bayerischen Garmisch-Partenkirchen. Die G7 repräsentieren nur etwas mehr als 10 Prozent der Weltbevölkerung. Sie prägen aber mit ihrer Politik die LebensrealitätenDie G-⁠7 sind ein Auslaufmodell. Ihr Anteil an der Menschen überall auf dem Globus,Weltwirtschaft schrumpft wie auch ihr politischer Einfluss. Die Struktur der G-⁠7 ist nicht geeignet, die zu einem großen Teil unter den vielfältigen Folgen eines global ungezügelten Kapitalismus leiden.zu regulieren. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern die G7-Staats- und Regierungschefs dazu auf, ihrer großen Verantwortung gegenüber der Weltbevölkerung und zukünftigen Generationen gemäß zu handeln und verhandeln. Der Gipfel muss dazu beitragen, das Klima zu retten, den internationalen Handel fair zu gestalten und Armut zu bekämpfen.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.

Begründung

erfolgt mündlich


UnterstützerInnen

UnterstützerInnen:
  • Ska Keller, KV Spree-Neiße
  • Sven Lehmann, KV Köln